Der Markt für Erneuerbare Energien wächst in Deutschland. Er bietet immer mehr Menschen einen Arbeitsplatz. Insgesamt arbeiteten im vergangenen Jahr mehr als 300.000 Beschäftigte im Sektor der Erneuerbaren Energien. Damit ist ihre Zahl um etwa 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Die Investitionen in Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien in Deutschland sind 2009 den Angaben zufolge im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Umsätze der produzierenden Unternehmen seien um 10 Prozent gewachsen.

Von den insgesamt Beschäftigten entfällt ein Anteil von 36 Prozent auf das Segment der Biomasse. Dies berücksichtigt neben den direkt und indirekt Beschäftigten des Anlagenbaus auch die Erwerbstätigen aus Betrieb und Wartung sowie aus der Bereitstellung von Brenn- und Biokraftstoffen. Die Windenergie steht laut Umfrage mit etwa 87.000 Personen (29 Prozent) an zweiter Stelle. Im Segment der Solarenergie waren 2009 knapp 80.000 Personen (26 Prozent) beschäftigt. Ihr Anteil habe durch den  Ausbau der Photovoltaik in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich zugenommen, so der Internetdienst IWR. (Sz)

Quelle: Agrarzeitung: http://www.agrarzeitung.de/nachrichten/pages/protected/Markt-fuer-Bioenergien-lukrativ_34542.html

VK

Tagged with →