Vorgestern, am 13.7., hat in Neu Eben-Ezer der Ausschuß für Wirtschaft und Stadtentwicklung der Stadt Lemgo getagt, und unsere geplante Biogasanlage stand auf der Tagesordnung. 

Wir hatten zusätzlich zu den in der ersten Offenlegung allgemein verfügbar gemachten Plänen und Gutachten (auch hier im Blog) am 28. April mit Anwohnern eine Exkursion zur der unserem Projekt ähnlichen Biogasanlage Iggenhausen unternommen und anschließend den Anwohnern unsere Pläne vorgestellt und Fragen beantwortet (siehe die Einladung und einige Fotos). Trotzdem waren einige Ratsmitglieder der Ansicht, daß eine ausreichende Information der Anlieger nicht stattgefunden habe, und forderten eine Anliegerversammlung. Sobald der Termin festliegt, werden wir ihn hier bekanntgeben. Neben uns fünf an der geplanten Anlage beteiligten Landwirten und den mit der Planung befaßten Ingenieuren werden voraussichtlich auch die Gutachter erscheinen, so daß hoffentlich alle Fragen geklärt werden können.

Der Ausschuß hat darüber hinaus die Auslagefrist für die zweite Öffentlichkeitsbeteiligung für den 27.7.2010-27.8.2010 anberaumt. Des Weiteren steht die Biogasanlage Lieme bei der nächsten Stadtratssitzung wieder auf der Tagesordnung.