Lemgo-Lieme (Rei). Der Stadtrat hat die Signale für die geplante Biogasanlage in Lieme auf Grün gestellt. Jetzt hat der Kreis das Wort. Die Anwohner hoffen auf ein Nein aus Detmold. Sonst werden sie klagen. Die Anwohner, ingesamt sind es rund zwei Dutzend Familien, können nicht verstehen, „dass uns die Stadt einen solchen Betrieb mit seinem Gülle-Geruch, dem Lärm, dem Anlieferverkehr und nicht zuletzt den keineswegs ausgeschlossenen Störfällen vor die Nase setzen will“, formuliert es Anwohner Dag Plöger. Jetzt ist der Kreis Lippe am Zug. Er muss beurteilen, ob das Projekt von vier Landwirten aus Leese und Lieme mit dem Bundes-Immissionsschutzgesetz vereinbar ist.

110210_1606_le_biogas

Sie wollen verhindern, dass sie bald neben einer Biogasanlage leben | Montage: Wenzel/Foto: Reineke

Weiter lesen auf lz-online.de

Tagged with →  
  • Fritz Feger

    Wunderschöne Fotomontage… es fehlt leider der Wall mit der Begrünung, über den aus dieser Perspektive nur noch wenig von der Anlage zu sehen ist.