Das Wetter an unserem Richtfest war merkwürdig – den ganzen Tag hatte es viel Sonne und wenig Wind gegeben, aber kurz vor Beginn kamen Böen auf, und zwar welche, der einem das Würstchen vom Teller und den Sand in die Augen pusten. Daher sind wir kurzentschlossen in den Fermenter gezogen, was sich entgegen anfänglicher Bedenken als sehr atmosphärisch und durchaus gemütlich herausstellte. Der Fermenter ist ein Stahltank mit 13 m Durchmesser und 18 m Höhe, der nur durch ein „Bullauge“ mit etwa einem Meter Durchmesser zu betreten ist; an weiteren Öffnungen gibt es nur noch ein paar Rohrstutzen, durch die im Sommer Substrat hinein- und herausgepumpt werden bzw. das entstehende Gas ausströmt.

Damit hat sich der Fermenter als Veranstaltungsraum für die Eröffnungsfeier im Sommer eindeutig qualifiziert!

Hier sind ein paar Schnappschüsse von der Feier:

Vollgas-Richtfest am 12.5.2011 - Krone

Tagged with →