Das Wet­ter an unserem Richt­fest war merk­würdig — den ganzen Tag hat­te es viel Sonne und wenig Wind gegeben, aber kurz vor Beginn kamen Böen auf, und zwar welche, der einem das Würstchen vom Teller und den Sand in die Augen pusten. Daher sind wir kurzentschlossen in den Fer­menter gezo­gen, was sich ent­ge­gen anfänglich­er Bedenken als sehr atmo­sphärisch und dur­chaus gemütlich her­ausstellte. Der Fer­menter ist ein Stahltank mit 13 m Durchmess­er und 18 m Höhe, der nur durch ein “Bul­lauge” mit etwa einem Meter Durchmess­er zu betreten ist; an weit­eren Öff­nun­gen gibt es nur noch ein paar Rohrstutzen, durch die im Som­mer Sub­strat hinein- und her­aus­gepumpt wer­den bzw. das entste­hende Gas ausströmt.

Damit hat sich der Fer­menter als Ver­anstal­tungsraum für die Eröff­nungs­feier im Som­mer ein­deutig qual­i­fiziert!

Hier sind ein paar Schnapp­schüsse von der Feier:

Vollgas-Richtfest am 12.5.2011 — Krone

Tagged with →