In ihrer Zusammenfassung aktueller Forschungergebnisse kommen die Autoren Henning Hahn, Uwe Holzhammer, Norman Gerhardt, Dirk Kirchner und Bernd Krautkremer zu dem Schluß, daß Biogas einen erheblichen Beitrag zum Ausgleich der Residuallastschwankungen im Stromnetz leisten kann und so ein Viertel der Strommenge aus konventionellen Kraftwerken ersetzen. Neben der Bereitstellung von Sekundärregelleistung und Minutenreserve trägt Biogas auch zu weiteren Systemdienstleistungen wie Blindleistungsbereitstellungen und Schwarzstartfähigkeit bei. Die Autoren bescheinigen dem Biogas auch aus wirtschaftlicher Sicht einen Platz im Energiemix.

Tagged with →